Hantelbank Übungen – Fliegende

Fliegende oder „Flys“ mit Kurzhanteln sind eine effektive Übung für das Brustmuskeltraining und ein gleichwertiger Ersatz zu der Butterfly-Übung.
Die Fitnessübung ist ideal für das Krafttrainings zuhause  geeignet.

 

Hantelbank Übungen Fliegende

Hauptmuskelgruppen

  • Brust

 

 

 

Richtige Übungsausführung – Fliegende

Vorbereitung

Da Fliegende eher eine Isolationsübung ist, empfehle ich Dir sie nach einer Grundübung für die Brust (z.B. Flachbankdrücken) in Deinen Trainingsplan einzubauen. Aufwärmen fällt dementsprechnd weg.

Nimm in jede Hand eine Kurzhantel und lege Dich mit dem Rücken auf Deine Hantelbank. Minimales Hohlkreuz und mit Deinen Füßen fest auf dem Boden stehen. Die Schulterblätter nach hinten fixieren.
Die Kurzhanteln kannst Du zu Beginn auf Deiner Brust ablegen und von dort aus senkrecht nach oben drücken.

Ausführung

Ausgehend von den senkrecht nach oben gedrückten Hanteln beugst Du Deine Ellenbogen leicht. Deine Handgelenke sind dabei zueinander gedreht. Nun senkst Du Deine Arme zu beiden Seiten gleichmäßig ab und atmest dabei aus. Wenn Deine Arme etwa auf Brusthöhe sind drückst Du sie wieder zurück in die Ausgangsposition und fährst mit der nächste Wiederholung fort.

Versuchen zu jedem Zeitpunkt der Übung Spannung in deiner Brust aufzubauen. Aufpassen, dass Du bei der Bewegung nicht zu weit nach unten (unterhalb des Brustkorbes) gehst, andernfalls belastest Du Deine Schultergelenke zu stark!
Du kannst diese Übung auch an einer Schrägbank ausführen, um gezielt Deine obere Brust zu trainieren.